Am 9. Spieltag waren die Turner zu Gast beim ungeschlagenen Tabellenführer aus Leopoldshöhe. Trainer Sebastian König hatte das Team vor dem Spiel auf dieses gut vorbereitet. Das Spiel beider Teams lief schnell und flüssig und es entstand ein guter Spielfluss bei dem beide Teams um jeden Punkt in der Offense und Defense hart gearbeitet haben. Das Spiel war die komplette erste Halbzeit auf Augenhöhe und somit gingen die Turner nur mit einem Punkt Rückstand in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit kamen beide Teams wieder sehr gut ins Spiel rein und beide Teams kämpften weiterhin um jeden Punkt. Die Turner waren gut im Spiel, ließen im 3. Viertel aber in der Offense ein paar Chancen liegen, was den Gastgebern aus Leopoldshöhe in die Karten spielte, die trotz guter Defensivarbeit der Turner immer wieder punkten konnten. Somit mussten die Turner einen 15 Punkte Rückstand hinnehmen. Im 4. Viertel waren beide Teams wieder auf Augenhöhe, waren sehr gut im Spielfluss und kämpften weiterhin bis zum Ende. Am Ende ist die Niederlage für die Turner ein wenig zu hoch ausgefallen, nichtsdestotrotz haben die jungen Turner ihr bislang stärkstes Spiel in dieser Saison gezeigt.

Trainer Sebastian König ist vollen Mutes, dass seine Spieler nach dieser starken Leistung frischen Aufwind für das nächste Spiel mitnehmen. Es gab auch aus Leopoldshöhe viele positive Worte zu hören, die den starken Auftritt der jungen Turner würdigten. Vor allem das Duo Tom Haverland und Fedja Sasic waren in der Offensive sehr stark und erzielten zusammen 62 Punkte. Das ganze Team hat eine ganze starke Leistung gezeigt und wurde immer wieder gut ins Offensivspiel mit eingebunden, man muss nur noch ein wenig effektiver werden. Daran wird man in den nächsten Woche weiter hart dran arbeiten.

 

Endergebnis: 81:64                  Viertelergebnisse: 15:14/21:21/24:10/21:19

 

gespielt haben: Sasic,F.(21 Punkte), Öztürk,T.-T.; Brickenkamp,B.; Husemöller,P.-E.; Adler,F.; Ergül,M.; Wegmann,M.F.; Hanhörster,V.; Aydar,M.-C.; Haverland,T.(41 Punkte); Mazow,S.(2 Punkte)