Am 4. Spieltag war der TV Ibbenbüren zu Gast bei den jungen Turner und Turnerinnen der U14 von Trainer Sebastian König und Luis Janotta. Nach der klaren Niederlage am voran gegangen Spieltag in Salzkotten wollte man vieles besser machen und man hatte in der Woche im Training wieder hart daran gearbeitet. 

Ins erste Viertel startet man gut, doch auch die Gäste starteten gut ins Spiel und es ging von einem Korb auf den anderen. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, wobei die jungen Turner und Turnerinnen leider zu viele gute Chancen und Freiwürfe liegen ließen. 

Im zweiten Viertel war man immer nah dran an den Gästen und konnte das Spiel offen gestalten. Im letzten Viertel zogen die Gäste aber noch einmal an und liefen den Dalkestädtern auf und davon. Am Ende musste das Team von Trainer Sebastian König und Luis Janotta eine zu hohe Niederlage hinnehmen.

Trainer Sebastian König meinte nach dem Spiel: "Wir machen noch zu viele kleine Fehler und spielen immer noch mit zu wenig Selbstvertrauen. Man hat das Gefühl das einige der jungen Spieler und Spielerinnen noch zu viel Respekt und ein wenig Angst haben. Daran müssen wir weiter arbeiten, wir können nur als Team gemeinsam erfolgreich sein, wenn jeder Spieler seinen Teil zum Erfolg beiträgt."

 

Endergebnis: 40:67    Viertelergebnisse: 9:21/9:8/15:15/7:23

 

gespielt haben: Nguyen,T.N.(1 Punkt); Euringer,N.(2 Punkte); Exner,B.; Pauly,A.-M.(6 Punkte); Kerkhoff,F.(2 Punkte); Caroei,A.S.; Hense Moreno,C.(4 Punkte); Hanhörster,V.(6 Punkte); Kramer,P.-M.; Ostermann,F.(16 Punkte); Ergül,M.(3 Punkte)