Am 18. Spieltag war das junge Team von Trainer Sebastian König zu Gast bei der Zweitvertretung der TuS Iserlohn Kangaroos. Mit nur 9 Spieler/innen angereist, musste man wieder einmal auf viele verletzte und krankheitsbedingte Ausfälle schauen. Hatte man unter der Woche gut mit allen trainiert, wollte man das Spiel voll angehen. Hatte man im Hinspiel Iserlohn klar zu Hause besiegt, war sich das Team und Trainer Sebastian König einig, das Spiel voll konzentriert anzugehen.
 
Dabei wurde Trainer Sebastian König, aber eines besseren belehrt über das ganze Spiel hinaus. Das Spiel war mehr Kampf und Krampf über 40 Minuten. Die jungen GTV Basketballer/innen waren nie wirklich richtig im Spiel. Man kam selten als Mannschaft gut in der Offensive zum Korb durch. Dafür zeigte das Team ein gute Leistung in der Defensive und ließ wenig zu, nur die Reboundarbeit war mehr als mittelmäßig. Am Ende konnte man das Spiel jedoch für sich entscheiden in einem Lowscore Game was nicht sehr schön war und auch nicht gut von den Schiedsrichtern geleitet wurde. Gab es eine Menge Entscheidungen die beide Trainer nicht für gut befunden haben.
 
Trainer Sebastian König sagte nachdem Spiel: "Es war wirklich kein gutes Spiel von uns, dazu muss man aber auch sagen das die Schiedsrichter wirklich viele Fouls auf beiden Seiten nicht gepfiffen haben und das Spiel dadurch auch kaputt gemacht haben. Es gab viele harte Fouls vor allem unter dem Korb, die gar nicht gepfiffen worden. Mein Team hat aber auch heute wirklich ungewöhnlich viele einfache Fehler gemacht die ihnen sonst so nicht passieren. Da muss ich mir auch als Trainer Gedanken machen, damit das nicht noch mal so passiert. Es gab aber auch ein paar tolle Spielkombination zum Korb, die wirklich sehr gut waren. Wir werden die nächste Woche auf jeden Fall nutzen um weiter zu machen und uns gemeinsam weiter zu entwickeln."
 
Endergebnis: 34:40
Viertelergebnisse: 4:11/14:4/12:13/4:12
 
gespielt haben: Nguyen,T.N.(12 Punkte); Öztürk,T.-T.(4 Punkte); Pauly,A.M.(14 Punkte); Kerkhoff,F.; Hense Moreno,C.(2 Punkte);Hanhörster,V.(5 Punkte); Kramer,P.-M.; Ostermann,F.(3 Punkte); Exner,B.