Am vergangenen Sonntag war das 3-Punkte starke Team aus Rahden zu Gast in Gütersloh. Da wir uns in dieser Woche mit unserer Verteidigung beschäftigt haben, war das Spiel die ganze Zeit auf Augenhöhe. Die beiden Teams schenkten sich nichts. Nachdem das 1. Viertel ausgeglichen war (18:19), hatten die Rahdener ein stärkeres 2.Viertel.

Am 5. Spieltag empfingen die Turner den Tabellennachbarn aus Emsdetten. Es war das Kellerduell des Letzten gegen Vorletzten der Jugendlandesliga 4. Das Trainer-Duo Sebastian König und Miguel Meza haben unter der Woche hart mit der Mannschaft gearbeitet und langsam machen sich auch die Extra-Trainingseinheiten bezahlt. Am Anfang des Spiels fanden die Turner in der Offensive nicht richtig ins Spiel. Trainer Sebastian König reagiert mit einer Auszeit nach einem 4:9 Run bis zur 6 Minute. Es wurde in der Offensive schnell umgestellt und ein neues System gespielt womit man immer wieder gut zum Korb durch gekommen ist, man aber leider viele gute Chancen hat liegen lassen. Das erste Viertel verloren die Turner mit 10:17. 

Auswärtssieg der 2.Herren in Herford! Am vergangenen Sonntag musste die 2. Herren bei der 4. Herren von BBG Herford antreten. Nach den letzten 2 Niederlagen musste daher ein Sieg her.

Nach gutem, aber nicht punktvollen Start im ersten Viertel (13:5), wurde im 2. Viertel die Verteidigung und Reboundarbeit vernachlässigt. Dies wirkte sich dann auch auf das Viertelergebnis aus (18:15). Im dritten Viertel kam die Mannschaft um Coach Christof Kramer endlich in das angestrebte Laufspiel. Die Verteidigung und Reboundarbeit klappte besser, und die Würfe fanden ihr Ziel (24:13). Im vierten Viertel konnte die Mannschaft dieses Ergebnis verwalten (17:13). „Wir haben noch viel Arbeit vor uns, sind aber auf einem guten Weg“, ist die Aussage nach dem Spiel. 

Punkte: Kramer, C. 0, Ignatiadis, P. 0, Bucher, N. 2, Bilitewski, G. 2, Papesch, F. 4, Fleiter, J. 4, Bureik, M. 5, Elmer, C. 10, Garnschröder, R. 17, Niedrich, F. 25